Sonntag, 19. Dezember 2010

Mit Sieg ins neue Jahr

WINTERTHUR - Die Erstliga-Herren des VC Smash Winterthur besiegten am Samstag auswärts den VBC Kanti Limmattal mit 3:1 (25:17, 18:25, 25:21, 25:18). Flexo Handlauf Smash Winterthur geriet dabei nie gross in Gefahr. Das Team konnte auf eine solide Abnahme zählen und wusste deshalb viel Druck über den eigenen Angriff aufzubauen. Nach der Weihnachtspause starten die Winterthurer Volleyballer am 8. Januar im Heimspiel gegen den VBC Wetzikon wieder in die Erstliga-Meisterschaft (Rychenberg, 18.00 Uhr).

Montag, 13. Dezember 2010

Flexo Smash weiterhin auf Rang 2

WINTERTHUR - Die Erstliga-Volleyballer des VC Smash Winterthur besiegten am Wochenende Andwil-Arnegg knapp mit 3:2 Sätzen (24:26, 21:25, 25:22, 25:17, 15:9).

Flexo Handlauf Smash bekundete dabei vor allem in der Annahme Mühe und verlor daher die ersten beiden Durchgänge trotz Satzball. Mit einer leichten Steigerung in den Sätzen drei, vier und vor allem im entscheidenden Tiebreak gelang es den Winterthurern aber trotzdem noch, das Spiel zu wenden. Damit liegt Flexo Handlauf Smash weiterhin auf Rang zwei in der Tabelle der Erstliga-Gruppe D.

Sonntag, 12. Dezember 2010

Stellungnahme zum Bericht in der Winterthurer Zeitung vom 8.12.2010

Am vergangenen Mittwoch, 8. Dezember 2010, ist in der Winterthurer Zeitung ein Bericht über die Partnerschaft des VC Smash Winterthur mit der Flexo Handlauf GmbH erschienen. Dieser Bericht hat verschiedentlich Irritationen ausgelöst, weshalb der VC Smash Winterthur an dieser Stelle einige im Artikel angesprochene Punkte klarstellen oder berichtigen möchte.

Sonntag, 05. Dezember 2010

Flexo Smash siegt zum Rückrundenstart

MARCH - Die Erstliga-Volleyballer des VC Smash gestalten den Rückrunden-Auftakt siegreich. Sie gewinnen gegen den VBC March mit 3:1 (25:20, 25:20, 21:25, 25:20) und schieben sich auf den zweiten Tabellenrang vor.

Smash spielte stark und konnte praktisch allen Akteuren Einsatzzeit gewähren, profitierte dabei aber auch von einer Verletzung des gegnerischen Stammpasseurs. Einzig im dritten Durchgang bekundeten die Winterthurer Mühe. Aus dieser Baisse konnten sie sich aber wieder befreien und den Sack im vierten Satz zumachen.

Hauptsponsor

Nachwuchssponsor

Sponsor

Partner

Ausrüster

Mitglied bei