Freitag, 07. September 2012

Cupspiel Kantonsschule Oerlikon vs. VC Smash Winterthur

Schneller als gedacht war der Saisonstart für das erste Damenteam des VC Smash da: Das Cupspiel gegen das Damen 1 der Kantonsschule Oerlikon. Pünktlich um 20.00Uhr begann das Spiel mit vielen angereisten Winterthurer-Fans. Gleich zu Beginn zeigten die Spielerinnen des VC Smash ihre Servicestärke, womit die Gegnerinnen zu kämpfen hatten. Doch auch im Abschluss waren sie konsequenter und lagen als bald in Führung. Diese bauten sie immer mehr aus und gewannen den ersten Satz deutlich mit 11:25. Der erste Punkt des folgenden Satzes erspielte sich wieder das Team aus Winterthur. Danach folgte eine Serviceserie der Gäste, wodurch sie sich entscheidend absetzen konnten. Mit diesem Vorsprung konnte Smash locker aufspielen und vermochte Varianten einzubauen. Doch das Heimteam gab nicht auf und kämpfte um jeden Ball, jedoch vermochten sie den Vorsprung der Gäste nicht mehr aufzuholen und verloren auch den zweiten Satz (14:25). Auch der Beginn des dritten Satzes gelang dem VC Smash besser als der Heimmannschaft. Ausschlaggebend war auch hier die Servicestärke des angereisten Teams, welche ihm den entscheidenden Vorteil brachte. Doch auch spielerisch waren die Gäste überlegen. So konnten sie sich immer weiter absetzen und gewannen auch den dritten Satz klar mit 8:25. Mit diesem Sieg freut sich das Damen 1 des VC Smash über den Einzug in die nächste Runde, welche bis zum 23.September gespielt werden muss. Der Gegner steht bereits fest: Es wird ein Derby gegen den VC Vivax. Das Damen 1 freut sich über viel Unterstützung!

Donnerstag, 24. Mai 2012

Riesenerfolg für die erste Damenequipe

WINTERTHUR - Das erste Damenteam des VC Smash Winterthur bestreitet die kommende Spielzeit in der 2. Liga. Möglich wurde dies, weil der VBC Schaffhausen seine Mannschaft von der Meisterschaft zurückzieht. Mit dem Aufstieg am grünen Tisch werden die Damen des VC Smash Winterthur für eine starke Saison belohnt, die sie mit dem dritten Rang an den Aufstiegsspielen knapp hinter den Promotionsplätzen abgeschlossen haben. Trainer Oemür Günalp zeigte sich in einer ersten Reaktion hocherfreut über die sportliche Herausforderung. Die Promotion in die höchste regionale Liga bestätigt die Anstrengungen des VC Smash Winterthur in der kontinuierlichen Aufbauarbeit und wird dem Stadtclub ermöglichen, die eigenen Talente aus dem Nachwuchs länger in den eigenen Reihen halten zu können. Auf die kommende Saison hin soll das Team punktuell verstärkt werden, um den höheren Anforderungen gerecht zu werden. Erste Sichtungstrainings wurden bereits durchgeführt, sodass das Abenteuer 2. Liga planmässig in Angriff genommen werden kann.

Montag, 27. Februar 2012

Weiterhin glücklos

WINTERTHUR - Die NLB-Volleyballer von Flexo Smash kommen weiterhin nicht auf Touren. Im Heimspiel vom vergangenen Samstag mussten sie mit der 0:3-Schlappe im Heimspiel gegen den TV Lunkhofen einen weiteren Rückschlag hinnehmen. Ein Sieg am kommenden Wochenende gegen Pallavolo Kreuzlingen käme einer faustdicken Überraschung gleich.

Dienstag, 21. Februar 2012

Die Aufholjagd starten

Nach der Niederlage in Appenzell musste Flexo Smash spielfrei zusehen, wie die Appenzeller Bären auch den TV Lunkhofen mit 3:2 bezwangen und damit zwei wichtige Punkte im Strichkampf vorlegen konnten. Die Appenzeller weisen damit - mit einem Spiel weniger - bereits eineinhalb Punkte Vorsprung auf die Winterthurer auf. Flexo Smash befindet sich damit in Zugzwang und muss gegen Lunkhofen oder Kreuzlingen einen Exploit schaffen, wenn sie den Ligaerhalt ohne Umweg über die Barrage selber sicherstellen wollen. Gegen Lunkhofen ist den Smashern bereits in der Qualifikationsrunde ein Sieg gelungen - um das zu wiederholen, ist unser Fanionteam am kommenden Samstag (18.00 Uhr, Kanti Rychenberg) wieder auf zahlreiche und vor allem laute Fans angewiesen.

Hauptsponsor

Nachwuchssponsor

Sponsor

Ausrüster

Mitglied bei