Sonntag, 14. Oktober 2018

Wir wurden wie jeden Tag um 7:15 Uhr pünktlich mit cooler Musik geweckt. Nach dem hervorragenden Frühstück von Boo waren wir fit für das heutige Training.

Heute war der Angriff im Fokus. Das Training fing mit einem einstudierten Aerobic Tanz von Schurti an. Dann begann wie üblich das Training in den verschiedenen Trainingsgruppen. Ab und zu konnte man goldene Ringe für das eigene Team gewinnen.

Nach dem Training hat Boo wieder etwas mega leckeres gekocht und zwar: Thaicurry mit Reis und Lasagne. Nach dem Mittag haben alle ihre Ämtchen gemacht und wir gingen in die Zimmer, um ein wenig zu schlafen und entspannen, weil viele Leute sehr müde waren und wir einen kleinen Powernap nötig hatten.

Das Nachmittagstraining bei den Girls verlief ganz normal. Jedoch bei den Boys haben wir viele kleine Spiele gespielt wie Sitz-Volleyball und ein kleines Turnier. Es war sehr amüsant und alle hatten Spass. Um vier Uhr trafen wir uns alle mit einer Matte in der Halle. Ein entspanntes autogenes Training stand an. Als wir alle bequem auf der Matte lagen, liess Schurti leise Musik laufen und erzählte dabei wie zum Beispiel ein Feuerball durch unsere Körper geht. Nach wenigen Minuten waren alle entspannt. Einige sind sogar eingeschlafen. Dies war der perfekte Abschluss des Trainings.

Verschlafen gingen wir dann Duschen und freuten uns schon auf den leckeren „Zvieri“, den Boo vorbereitet hatte. Bis zum Abendessen verweilten wir uns mit Kartenspielen und Rundlauf. Manche gingen auch schlafen ;).

Das Abendessen war wie immer mega lecker. Es gab Burger, die sehr gross waren, mit Potato Wedges. Danach hat das Küchen-Team die Küche geputzt und aufgeräumt.

Nach einer kurzen Pause ging es weiter mit dem Abschlussabend, den Timo und Päde geplant hatten. Es wurde viel diskutiert und vor allem gelacht. Die Krönung war aber die sensationelle Torte, die Boo für uns gebacken hatte.

Später gingen alle in die Zimmer und spielten noch miteinander oder sprachen noch über verschiedene Dinge. Zufrieden gingen dann alle schlafen und so war das Lager leider bereits zu Ende.

Hauptsponsor

Nachwuchssponsor

Sponsor

Medical Partner

Ausrüster

Mitglied bei