Samstag, 07. März 2015

In Kürze

VC Smash Winterthur 5 - Wigoltingen Volley
Samstag, 28. Februar 2015
2:3
21:25 , 25:19 , 25:17 , 20:25 , 13:15

Acht motivierte junge Frauen, ein bereits aufgestelltes Netz und gute Stimmung. Einem erfolgreichen Match stand nichts mehr im Wege…. nur, wo ist der Schiri? Beinahe mussten wir unser Spiel gegen Wigoltingen am Samstag, den 28.02.15, im Steinacker ohne einen Schiedsrichter bestreiten, zum Glück ist er noch in letzter Minute angetreten und alle Beteiligten nahmen die Sache mit Humor.

Es konnte also losgehen. Voller Elan begannen wir unser zweitletztes Spiel dieser Saison, konnten den ersten Satz aber leider mit 21:25 nicht für uns entscheiden. Die Motivation litt keineswegs darunter, sodass wir den nächsten Satz wieder auf unserem Konto gutschreiben durften. Auf dem Feld war gute Stimmung und wir spielten um einiges besser als in den vergangenen Spielen und konnten somit auch gleich den dritten Satz mit 25:17 für uns entscheiden. Sogar die vom Trainer aufgestellte Kamera bekam einen unserer Bälle ab, filmte aber munter weiter.

Der Start im 4. Satz gestaltete sich eher harzig, sodass lange nur die Zahl 1 auf unserem Punktestand zu sehen war.  Es kam zu einigen längeren Spielzügen und nach anfänglichen Schwierigkeiten konnten wir den Rückstand vermindern, aber leider nicht mehr aufholen. Der 4. Satz ging wieder an den Gegner. Es blieb spannend. Den 5. Satz begannen wir in der Abnahme, waren aber in Angriffsstimmung. Letztendlich verloren wir den letzten Satz leider mit dem knappen Ergebnis von 13:15, gingen aber trotzdem mit guter Laune vom Feld und freuen uns schon jetzt auf unseren letzten Match am 14. März 2015.

Spielerinnen: Lena Pisarzewski, Iris Beck, Katharina Ilic, Corina Ochsner, Kathrin Heiniger, Carol Bula, Nina Eppler, Graziella Croci-Torti (Bericht)

 

Hauptsponsor

Nachwuchssponsor

Sponsor

Partner

Ausrüster

Mitglied bei