Dienstag, 08. November 2016

In Kürze

VC Smash Winterthur 1 - STV St. Gallen 1
Sonntag, 30. Oktober 2016
3:0
26:24 , 25:13 , 25:14

Nachdem sich alle in der Heimhalle Zinzikon eingefunden und zur allgemeinen Begeisterung zu lieblichen Schlagertönen eingewärmt hatten (ein Kompliment der Redaktion an den fabelhaften Musikgeschmack der DJ-Geschwister der Mannschaft), startete das U23 Damenteam den Kampf gegen die Gegnerinnen aus dem St. Gallerland. 

Nach einem erfolgreichen Start in den ersten Satz, bei welchem wir die anderen vor allem mit einem starken Service unter Druck setzen konnten, lautete der Spielstand 23:12 für die Heimmannschaft. Eine klare Sache würde man denken. Doch wer meint, dass wir einen solchen Vorsprung zu einem unspektakulären Satzgewinn ausnutzen, könnte nicht falscher liegen. Zwölf gegnerische Anspiele hintereinander zuzulassen, das Side-Out bei einem unfassbaren Spielstand von mittlerweile 23:24 endlich zu schaffen und den Satz mit 26:24 doch noch für uns zu entscheiden, ist schon viel eher unsere Art. 

Langweiliger gingen die nächsten zwei Sätze zu und her. Indem das Annahmeloch aus dem ersten Satz erfolgreich verhindert werden konnte, gelang es den St. Gallerinnen kaum, die Winterthursche Führung infrage zu stellen. So schlossen wir unser zweites Meisterschaftsspiel mit einem mehr oder weniger verdienten 3:0-Sieg ab. Juhu!

Hauptsponsor

Nachwuchssponsor

Sponsor

Partner

Ausrüster

Mitglied bei