Mittwoch, 11. November 2015

H2: Spiel gegen Goldach Volley

Nach den erfolgreichen ersten Spielen wollten wir unsere Siegesserie nun auch im Dritten fortführen. Die Rivaltäten zwischen Goldach und uns begannen bereits vor Matchbeginn. Vielleicht war bei einigen noch das letztjährige Match im Kopf, welches ebenfalls ein wenig turbulent verlief.

Samstag, 23. Mai 2015

Farewell

Zum Saison-Abschluss trafen wir auf Kreuzlingen, zum wahrscheinlich letzten Mal im Steinacker, zum sicher letzten Mal mit bekannten Gesichtern. Wir fuhren einen Sieg ein, nochmals mit grossen Emotionen, kleinen Nicklichkeiten, harten Smashes und weichen Finten. Der erste Satz ging knapp verloren, was uns typischerweise dazu brachte, alles in die Waagschale zu werfen; die nächsten und letzten 3 Sätze der Saison gewannen wir, und damit das Spiel.

Samstag, 23. Mai 2015

Abserviert

H2: Abserviert 

Gegen Wil hatten wir ne Rechnung zu begleichen, was jedoch, zumindest nach dem Resultat (0:3-Niederlage) beurteilt, ziemlich in die Hose ging. Schaut man sich die Sätze etwas genauer an (15:25, 23:25, 23:25), zeigt sich, dass die beiden letzten Sätze hart umkämpft waren. Hätten wir ihre Services abgenommen und einen Satz gewonnen, wärs wohl anders rausgekommen. Wenn.

Smash H2.

Alles andere ist Alltag.

Smash: Ömür Günalp, Michael Wehrli; Urs Bruderer, Reto Saurenmann; Florian Mäder, Patrick Boo, Nick Seiler, Sahbi Trabelsi, Bas Krist, Tobias Kienast, Florian Gerig, Sven Enderle (Bericht)

 

 

 

 

 

Sonntag, 01. März 2015

H2: Underschiid

Underschiid zwüschet Schwiizer und Usländer, wänn... ah nee, anders:

Unterschied zwischen Niederlags- und Sieges-Vorbereitung. 

Niederlags-Vorbereitung:

Auspowern vor dem Spiel bei der Schneeballschlacht auf dem auswärtigen Parkplatz; personell aufgerüsteter Gegner; alte Match-Hosen dabei (danke Ochsner Sport); Old Spice vergessen zu applizieren, Rödleröl-Lieferanten in den Ferien. Ergebnis: 1:3-Klatsche gegen Bütschwil.

Hauptsponsor

Nachwuchssponsor

Sponsor

Partner

Ausrüster

Mitglied bei