Montag, 11. Februar 2013

Trainingslager 2013

Nach einigen Jahren ohne Trainingslager, wollen wir dieses Jahr wieder ein JuniorInnen-Lager auf die Beine stellen. Vom 6.-12.Oktober 2013 werden wir nach Köniz fahren. Das Lagerhaus ist bezugsbereit und die Sporthallen und das Leiterteam freuen sich auf topmotivierte Smashlerinnen & Smashler. Bist du dabei? Na dann am besten gleich anmelden.

Nebst den intensiven Trainingseinheiten (2x pro Tag), werden wir auch das Lagerleben nicht zu kurz kommen lassen. Das ist auch eine gute Möglichkeit die anderen SmashlerInnen besser kennen zu lernen.

Mehr Informationen findest Du auf der Anmeldung:

Anmeldung Trainingslager228.48 KB

Dienstag, 06. November 2012

Smashshop geöffnet!

Der Smashshop hat ab sofort wieder geöffnet. Erhältlich sind Trainer, Taschen, Trikots - also alles, was das Herz begehrt! Bestelle deine Artikel noch heute unter http://www.vc-smash.ch/shop. Am Eventspieltag vom kommenden Samstag, 10. November 2012, werden zudem verschiedene Smash-Artikel zur persönlichen Anprobe zur Verfügung stehen.

Dienstag, 13. September 2011

Medbase wird medizinischer Partner des VC Smash Winterthur

Der VC Smash Winterthur und Medbase unterzeichnen einen mehrjährigen Vertrag, um die sportmedizinische Betreuung des Vereins zu verbessern. Von der verbesserten Betreuung profitieren wird in erster Linie die erste Herrenmannschaft "VC Flexo Handlauf Smash Winterthur", welche in Trainings und Matches direkten Zugang zu physiotherapeutischer Betreuung bekommt. Alle anderen Vereinsmitglieder erhalten innert 2-3 Tagen direkten Zugang zu den Leistungen der Medbase Winterthur.

Montag, 18. April 2011

Smash-Nachwuchs an der B-SM mit zufriedenstellender Bilanz

ST. GALLEN - Die U18 Juniorinnen und die U19 Junioren des VC Smash Winterthur spielten am vergangenen Wochenende am Finalturnier in St. Gallen um den nationalen Meistertitel - mit zufriedenstellender Bilanz.

Schon in der Gruppenphase sahen sich die Junioren mit dem späteren Vizemeister und dem Drittplatzierten konfrontiert. Die Niederlagen, die man da kassierte, "gehen völlig in Ordnung", meinte Trainer Lukas Ruosch daher auch im Anschluss ans Turnier. Die Smash-Nachwuchshoffnungen bewiesen aber viel Moral, zeigten starke Matches und kämpften sich damit noch unter die Top Ten der Schweiz. Mit dem 10. Rang von 16 teilnehmenden Teams dürfen die U19 Junioren durchaus zufrieden sein.

Weniger positiv verlief die Endrunde für die U18 Juniorinnen. Gegen die starke Konkurrenz lag für das Team kein Erfolgserlebnis drin. Trotzdem darf man auf die Leistung der Mädels stolz sein. Es ist nicht selbstverständlich, dass ein Verein, dessen erste Damenmannschaft 3. Liga spielt, an einer Schweizermeisterschaft vertreten ist. Besonders erfreulich daran ist, dass einige Spielerinnen bei den U18 Juniorinnen das Maximalalter noch nicht erreicht haben und nach der Teilnahme an der U14-SM vor einem Jahr nun bereits die Erfahrung von zwei Endrunden in die nächste Saison mitnehmen können.

Hauptsponsor

Nachwuchssponsor

Sponsor

Partner

Ausrüster

Mitglied bei