Montag, 21. September 2020

Herren 1: Trainingstag

Am letzten Sonntag 13. September traf sich das Herren 1 zum Trainingstag in Zinzikon. Auf dem Spielfeld gings um Block & Defense, Ballkontrolle, Angriffstaktik, Gratisbälle und weitere lustige Beispiele. Neben dem Spielfeld gings um Pasta, Induktion, Sauce, Käse, gemeinsames Zmittagessen, leere Küchen-Schubladen, fehlende Schöpfer und einen sinnvollen Einsatz des Desinfektionsmittels. Am Montag 14. September gings um Muskelkater. Keep movin'

Donnerstag, 10. September 2020

Damen 2: Trainingstag

Am 22.8. hatten wir unseren ersten Trainingstag im D2. Das Ziel: Volleyball spielen, einander kennenlernen, Taktiken erlernen und das Wichtigste, ganz viel Spass haben. Als wir uns am Morgen trafen, waren wir alle noch ein bisschen verschlafen. Da war das Timing für das Teamfoto ja richtig toll. Entgegen der Erwartungen wurden die Fotos aber ganz gut und wir konnten mit dem Programm beginnen. Nach einer Runde, wo wir uns alle anhand von Plakaten genauer vorstellten, durften wir endlich in die Halle. Als wir die erste Trainingseinheit absolviert hatten, waren wir alle hungrig. Wir freuten uns auf die Spaghetti, die es geben sollte. Doch bald bemerkten wir, dass die Pfanne nicht für einen Induktionsherd gedacht war. Und um unsere Spaghettis nicht kalt essen zu müssen, ging Schurti nach Hause, um eine richtige Pfanne zu holen. Mit einiger Zeit Verspätung genossen wir dann aber das feine Essen. Am Nachmittag arbeiteten wir an unserer Technik und am Spiel und am Abend kam dann das grosse Finale. Zu sechst haben wir gegeneinander gespielt. Die Halle war so laut, als wäre es ein Spiel in der Saison und der Einsatz genauso.

Erschöpft, aber glücklich und frisch geduscht haben wir den Abend beim Pizza essen im Gerry’s Pizza ausklingen lassen. Wir haben alle unsere Ziele erreicht und einen wunderbaren Tag zusammen verbracht. Jetzt kann die Saison beginnen!

Mittwoch, 19. August 2020

Smash Shop offen

Der Smash Shop ist noch bis am 23. August geöffnet für alle Mitglieder und auch Fans, die sich mit Equipment Ihres Vereins eindecken möchten. Dort sind neben Trainern, Shirts und Shorts auch andere brauchbare Sachen zu finden. Dank des Ausrüstervertrages mit Ochsner Sport können wieder gute Preise angeboten werden. Am besten direkt nach der Bestellung die Sachen bezahlen, damit sie im September in den Archhöfen abgeholt werden können. Also viel Spass beim Shopping!

Viele der Artikel können ausserdem nun im Ochsner Sport in den Archhöfen anprobiert werden.

Zum Shop

Montag, 23. Dezember 2019

H1: Rückschlag nach zuletzt starker Leistung

Nach dem Doppelwochenende letzte Woche und dem Cup Spiel am Donnerstag, wurde das Herren 1 aus Winterthur vom Tabellenzweiten LINDAREN Volley Amriswil II in Ihrer neuen Sporthalle im Tellenfeld empfangen. Nach einer knappen Niederlage in der Vorrunde der Qualifikation wussten die Spieler, dass mit einer geschlossenen Teamleistung heute vieles möglich ist.

Leider wurde der Start in den ersten Satz des Spieles komplett verschlafen. Die Annahme war nicht sehr stabil und sobald die Annahme den richtigen Spot im Feld fand, hatten die Angreifer mühe gegen ein stark verteidigendes Heimteam zu punkten. Somit ging der erste Satz mit 5 Punkten Unterschied an die Gastgeber.

Im zweiten Satz startete Lukas Ruosch für Philipp Rageth in die Partie. Leider konnte sich das Team den ganzen Satz über nicht finden und beendete den Satz mit ganzen 11 Punkten Rückstand.

Im dritten Satz wechselte Raffael Zingg auf die Aussenposition, um dem Team neue Impulse geben zu können. Smash konnte lange Zeit gut mithalten, alle haben gekämpft und versucht ein gutes Spiel zu zeigen. Leider konnte sich das Herren 1 auf im dritten Satz nie einen Vorsprung erkämpfen und musste so auch den Satz mit 4 Punkten Rückstand beenden.

Das Team als gesamtes kann mit dieser Leistung nicht zufrieden sein. Jeder muss über die nächste Woche an sich arbeiten, damit nächstes Wochenende in der AXA Arena dem Gegner vom VBC Wetzikon gezeigt werden kann, das diese Leistung gegen Amriswil nur ein kleiner Ausrutscher war.

14.12.19
Qualifikationsrunde NLB: LINDAREN Volley Amriswil II vs. VC Smash Winterthur
3:0 (25:20, 25:14, 25:21)
VC Smash: Rageth, Ruosch, Peter, Arndt, Waldschmidt, Seiler, Zingg, Guzy, Meier, Bahith
Coach: Njock; Verletzt: Schneuwly; Abwesend: Keller

Hauptsponsor

Nachwuchssponsor

Sponsor

Medical Partner

Ausrüster

Mitglied bei