Leitbild

Der VC Smash Winterthur ist der älteste und grösste Volleyballverein aus der Region Winterthur und feiert im Jahr 2017 sein 50-jähriges Jubiläum. Seit der Gründung im Jahr 1967 hat der Volleyballclub – wie wohl jeder Sportverein – viele Höhen und manche Tiefen erlebt. Neben einigen regionalen Titeln und SM Teilnahmen im Nachwuchsbereich konnte auch auf nationaler Ebene schon das ein oder andere Ausrufezeichen gesetzt werden. Trotz der grossen Mitgliederzahl wird der Verein komplett ehrenamtlich geführt.

Wir setzen uns zum Ziel

  • die Freude und die Begeisterung am Volleyballsport in der Gemeinschaft und im Team zu vermitteln und zu fördern
  • Leistungssport- und Breitensportteams anzubieten
  • langfristig und nachhaltig orientiert zu arbeiten und zu wirken
  • alle SpielerInnen als Persönlichkeit ernst zu nehmen und sie in den Trainingsbetrieb und die Entscheidungen einzubinden

Im Sozialen möchten wir

  • eine vertrauenswürdige Sportumgebung für bewegungsorientierte Jugendliche und Erwachsene schaffen
  • Zusammengehörigkeit, Kameradschaft und Geselligkeit pflegen mit den am sportlichen Weg der Jugendlichen
  • beteiligten Partnern zusammenarbeiten (Eltern, Lehrkräfte, Arbeitsplatz)

Im finanziellen Bereich möchten wir

ein gesunder Verein sein, die Einnahmen bestimmen die Ausgaben. Folgende Einnahmequellen sind gegeben: Mitgliederbeiträge, Anlässe (Turniere, Einsätze, Albanifest) und Sponsoring

Wir erwarten

  • motivierte und engagierte SportlerInnen
  • Vereinsmitglieder, die hilfsbereit sind und sich engagieren
  • TrainerInnen und BetreuerInnen, die ihre Vorbildrolle wahrnehmen
  • das Einhalten der Ethik-Charta von swiss olympic
  • von allen Junioren/Innen das Einhalten der cool and clean Richtlinien

Vereinsnummer

913380

Vereinszugehörigkeit

Regionalverband Nord-Ostschweiz

Gründungsjahr

1967

Mitglieder

rund 250

© 2021 VC Smash Winterthur