"Gemeinsam an die Spitze" will der VC Smash Winterthur. Die Vergangenheit in der Nationalliga A verpflichtet. Die Ziele im renommierten Stadtclub sind hoch.

Der VC Smash Winterthur wurde 1967 als erster Volleyballclub in der Eulachstadt gegründet. Stolz kann der Verein auf über 40 Jahre Geschichte zurückblicken, die so manchen Star am Schweizer Volleyballhimmel hervorgebracht hat. Auf dem Höhepunkt spielte Smash in der Nationalliga A um den Meistertitel mit. Stefan Kobel oder Patrick „Pädy" Heuscher, die 2004 in Athen an den Olympischen Spielen die Bronzemedaille gewonnen haben, sind ebenfalls alte Bekannte beim Winterthurer Stadtclub.

Winterthur ist die sechstgrösste Schweizer Stadt. Als solche darf und soll sie auch den Anspruch haben, talentierten und engagierten Sportlerinnen und Sportlern den Weg an die Spitze zu ebnen. Labels wie Mira, Cool&Clean und Jugend+Sport setzen hohe Qualitätsstandards, die im VC Smash erfüllt werden.

Der VC Smash anerkennt, dass sich der Leistungssport nur durch den Breitensport legitimieren kann. Wir wollen deshalb - unabhängig von der Ligazugehörigkeit - allen Volleyballerinnen und Volleyballern qualitativ hochwertige Trainings bieten. Spielerinnen und Spieler jeden Alters, Geschlechts, jeder Leistungsklasse und Nationalität sind bei uns willkommen!

Sport ist für die Mitglieder des VC Smash primär Freundschaft und sinnvolle Freizeitbeschäftigung. Der VC Smash nimmt die soziale und gesellschaftliche Verantwortung wahr und wirkt dem kompromisslosen Leistungswettbewerb entgegen. Dazu fördert der Verein den Austausch und die Geselligkeit im Club gezielt. Turniere, Trainingslager, Albanifest, Vereinsanlässe und Ausflüge gehören daher genauso zum Programm wie Match- und Trainingsdaten.

Interessiert? Dann setze dich unter mit unserem Nachwuchs-Chef in Verbindung, falls du noch nicht 19 bist. Wenn du älter bist, wende dich an unseren Aktiven-Chef.  

Wir sind Mitglied bei der Fachstelle mira. Mit dieser Mitgliedschaft verpflichten wir uns, die Richtlinien der Fachstelle strengstens einzuhalten.

Hauptsponsor

Nachwuchssponsor

Sponsor

Partner

Ausrüster

Mitglied bei