U23D2.jpg

Damen U23 2

Trainings

Kontakt

Seraina Backer (Nachwuchs)

Corina Ochsner (Trainer)

Nr. Name Jahrgang Position
Aline Bertschinger 2001
Gloria Bosshart 1998 Mitte
Sarah Erb 2000 Aussen
Nadja Fatzer 1998 Pass
Jasmin Fitz 2000 Mitte
Alina Lüthy 2000 Mitte
Adina Müller 1997
Annika Müller 2001
Jennifer Perez 1998 Pass
Lara Schärer 1999 Aussen, Diagonal
Milinya Srivaratharajah 2000 Mitte, Diagonal
Yara Sönnichsen 1997 Aussen
Melanie Timm 1996 Aussen
C Corina Ochsner

Nachdem wir in der letzten Saison anfangs einige Schwierigkeiten mit dem Zusammenspiel hatten und in der Vorrunde kein einziges Spiel gewinnen konnten, sind wir leider in die 3. Stärkeklasse abgestiegen. Wir konnten dort die meisten Spiele klar gewinnen, verloren jedoch das letzte. Trotz dieser Niederlage, konnten wir uns für die neue Saison wieder in der 2. Stärkeklasse anmelden.

Insgesamt sind drei neue Spielerinnen zu uns gestossen, aber zwei von ihnen Spielen nicht an unseren Matches. Verlassen hat uns nach der Saison nur eine Spielerin. Da wir wenige Änderungen im Team hatten, sollte unser Zusammenspiel weiterhin so gut funktionieren, wie gegen Ende der letzten Saison. Zudem haben wir mit Corina und Kati nun neu zwei voll motivierte Trainer.

Unsere Vorbereitung für die neue Saison begann im Frühling mit mehreren Konditionstrainings und danach fokussierten wir uns auf unsere Technik und konnten uns somit alle auch individuell verbessern. Dann begannen wir schon bald mit dem Lernen des neuen Systems, welches wir auf die neue Saison hin ändern mussten. Nach anfänglichen Schwierigkeiten beherrschten wir dieses anfangs Saison ziemlich gut.

Mitte September begann dann auch schon die neue Saison. Wir haben nun bereits drei Vorrundenspiele hinter uns, die wir leider alle verloren haben. Mit dem zweiten und dem dritten Spiel sind wir zufrieden, da unsere Leistung gut war und unser Zusammenspiel funktioniert hat.

In dieser Saison wollen wir versuchen, in der 2. Stärkeklasse mitzuhalten und nicht nochmals abzusteigen. Wir glauben, auch wenn die Saison nicht allzu gut begann, weiterhin, dass wir dieses Ziel erreichen können. Aus den Niederlagen konnten wir lernen und es waren durchaus auch positive Aspekte zu entdecken. Für uns steht im Vordergrund, Spass am Spiel zu haben und immer unser Bestes zu geben. Wir sind ein Team und können unsere Ziele nur zusammen erreichen. Darum auch unser Motto „Better Together“.

Sponsoren

Resultate

  • STV St. Gallen 2 - VC Smash Winterthur 2
    Sonntag, 18.03.2018 15:00
    alte Kreuzbleiche (kleinere), St. Gallen
    3:2
    27:25 , 23:25 , 14:25 , 25:19 , 15:12
  • VBC Frauenfeld - VC Smash Winterthur 2
    Samstag, 10.03.2018 14:00
    Oberwiesen, Frauenfeld
    3:2
    25:17 , 24:26 , 25:23 , 17:25 , 15:13
  • VC Smash Winterthur 2 - TV Hüttwilen
    Sonntag, 21.01.2018 16:00
    3:1
    16:25 , 25:13 , 25:22 , 25:15

Tabelle

Nr. Name Spiele Sätze SQ Bälle BQ Punkte
1 VBC Frauenfeld 5 15: 6 2.50 470: 405 1.16 13
2 VC Smash Winterthur 2 5 13: 8 1.63 474: 392 1.21 11
3 STV St. Gallen 2 5 13: 8 1.63 472: 419 1.13 10
4 Rheno Volleyball 2 5 7: 9 0.78 301: 297 1.01 6
5 TV Hüttwilen 5 7: 14 0.50 344: 456 0.75 3
6 VC Vivax Winterthur 2 5 5: 15 0.33 369: 461 0.80 2

Hauptsponsor

Nachwuchssponsor

Sponsor

Partner

Ausrüster

Mitglied bei